Home
Über uns
Vorstand
Kontakt-Formular
Veranstaltungen
Fahrten
Gutschein
Rezept des Monats
Rezepte 2019
Rezepte 2018
Rezepte 2017
Rezepte 2015
Rezepte 2016
Rezepte 2020
Ideen-/Bienenkorb
Fotoalben
Presse
Projekte
Download
Gästebuch
Links
Sitemap
Impressum

 

Rezept des Monats Januar:

 

 

Weißwein-Orangen-Punsch mit Sahnehaube:

Zutaten:

500 g kalte Schlagsahne, 2 Pck. Sahnesteif, 3 Pck. Vanilliezucker, etwas gemahlenen Zimt.

750 ml Weißwein, 375 ml Eierlikör, 500 ml Orangensaft

mh lecker!

Ihre Margitta Erfurth

 

 

Rezept des Monats Februar:

Kohlrabicarpaccio

 

Rezept des Monats März:

 

Rezept des Monats April zu Ostern:

   

 

Rezept des Monats Mai:

Speck - Muffins

-schnell und einfach-

Zutaten:

350g Speck, gebraten, 200 g Mehl, 2 EL Backpulver, 60g Butter, 1 Ei (geschlagen) 125ml Sahne, 150g geriebenen Cheddarkäse, 3 Frühlingszwiebeln, 2 EL Kümmel

Vom gebratenen und gewürfeltenn Speck überschüssiges Fett abschöpfen und 1 EL davon aufheben. 

Unter das mit Backpulver vermengte Mehl die Butter mischen, Ei dazugeben und zu einer cremigen Masse verrühren. Dann Speck, Käse und Frühlingszwiebeln untermischen.

Muffinform mit dem aufgehobenen Fett einfetten.

Die Muffinformen zu 3/4 mit Teig füllen und mit Kümmel bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 15-20 Minuten backen oder bis sie goldbraun sind. 

Guten Appetit!

Ihre Margitta Erfurth

 

 

 

 

 Rezept des Monats Juni:

Tsatziki   (nach griechischer Art) 

(für die bevorstehende Grillsaison)

Zutaten:

250g Naturjohurt, 500g Magerquark, 1 Salatgurke, 1-2 Knoblauchzehen, Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Joghurt und Quark miteinander verrühren. Die Gurke schälen und raspeln, die Knoblauchzeh zerdrücken und beides dazugeben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Kühlstellen und gut durchziehen lassen.  Schmeckt auch zu Pellkartoffeln!

Guten Appetit!

Ihre  Margitta Erfurth 

 

 

 Rezept des Monats Juli:

Lachs - Lasagne

400 g Lachsfilet (wenn möglich frisch), 300 Blattspinat (TK), 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 400 g Kräuterfrischkäse, 200 ml Sahne, Milch, Salz, Pfeffer, Muskat, Zitronensaft, Lasagneblätter (ohne Vorkochen), 100 g Goudakäse gerieben.

Zubereitung:

Den Lachs in 2 cm-Würfel schneiden. Ein klein wenig Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen, die Lachswürfel darin ziehen lassen. Abgießen, den Sud auffangen.

In einer Pfanne den Blattspinat zusammen mit Zwiebeln, Knoblauch anbraten, mit etwas Lachs-Sud auffüllen. Kräftig abschmecken. Es darf ruhig etwas flüssig sein, nehmen die Nudelplatten gerne auf. Frischkäse mit Sahne glatt rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Etwas Zitronensaft unterrühren.

In einer Auflaufform übereinander einschichten. Spinat>Lasagneblätter>Frischkäsecreme>Lachs.....oberste Schicht Spinat. In den vorgeheizten Ofen 175 Grad Umluft.

Nach 30 Minuten den Käse darüber streuen und nochmals 10-15 Minuten weiter backen. Dazu frischen Salat und ein Baguette, 

Guten Appentit!

Ihre

Margitta Erfurth 

 

 

 

 

 

Landfrauen Jembke